Jugendhaus-Tagebuch

Autor

Der USB-Druck steht fest!

16. Februar 2017 von Laura.2

Uhh ja, heute haben wir entschieden, welcher Spruch auf unserer USB-Karte stehen soll! Schaut doch mal hier rein!


Autor

Offizieller geht’s nimmer!

16. Februar 2017 von Lukas

Jetzt ist es so offiziell, das man nicht mehr darum herum kommt! Samuel Harfst gibt ein Konzert bei uns, für uns, am JuSt.Be! Wir sind alle so begeistert, es wird mega! Aber seht selbst: http://www.samuelharfst.de/konzerte/


Autor

Mach mal langsam

14. Februar 2017 von Laura.2

zum Vergroessern hier klicken


Mach mal langsam... Wer sehnt sich nicht manchmal nach der Möglichkeit Langsamkeit walten zu lassen? Und ist die Fastenzeit vor Ostern nicht die perfekte Zeit dafür?

Finden wir es gemeinsam heraus, und zwar bei unserer Jugendvesper am 10.03.! Melde dich doch schon jetzt an.


Autor

Die Gewinnerin steht fest!

8. Februar 2017 von Laura.2

Wir hatten so viel zu tun in den letzten Tagen, dass wir es gar nicht geschafft haben euch was zu schreiben. Aber dafür bekommt ihr heute ein Video von uns! Heute war die Ziehung des Liegestuhl-Gewinnspiels im Februar und mit Freuden können wir nun verkünden, welche glückliche Teilnehmerin sich bald ihren super gemütlichen Liegestuhl bei uns abholen darf! Ihre Karte ist die eine von 101 Einsendungen, die gezogen wurde. Wir gratulieren herzlich!!

Ansonsten sind endlich endlich endlich unsere JuSt.Be Flyer und Plakate angekommen und werden nun verteilt. Wir sind total aufgeregt, dass es so voran geht!! Wenn ihr wisst, wo unbedingt noch ein Plakat aufghängt werden müsste, oder Flyer ausgelegt werden sollten, dann sagt uns Bescheid und nehmt doch nach eurem nächsten Besuch einfach ein paar mit.
Jetzt wo die Flyer raus sind, nehmen wir auch endlich Anmeldungen fürs JuSt.Be entgegen, also meldet euch jetzt an, um ganz oben auf der Liste zu stehen!
Seid dabei!


Autor

Berufen?

2. Februar 2017 von Johannes

zum Vergroessern hier klicken
Gebetsnovene um neue Berufungen für Kloster Marienrode und Kloster Nütschau


Gemeinsam mit unseren Schwestern im Benediktinerinnenpriorat Kloster Marienrode (bei Hildesheim) beten wir vom 02. bis zum 10. Februar besonders im Anliegen um neue Berufe für unsere klösterlichen Gemeinschaften.
Wir laden Euch alle ein, mit zu machen, damit unsere Klöster weiterhin Zukunft haben und junge Menschen ein offenes Ohr und Herz bekommen, um zu entdecken, was Gott mit ihnen vor hat. Dazu braucht man Mut und Kraft zur Entscheidung. Aber keine Angst: "Gott nimmt nichts und gibt alles! Er führt zum Leben!" Betet mit uns, damit junge Männer oder Frauen Feuer fangen für ein Leben als Mönch/ Nonne bei uns im Kloster Nütschau oder im Kloster Marienrode, die beiden nördlichsten Benediktinerklöster Deutschlands.

Die Ikonen auf dem Gebetsnovenenplakat zeigen Christus jeweils vor einer Tür. Es ist rechts die Klosterpforte im Benediktinerinnenkloster Marienrode und links die Tür zu unserem Konvent in Nütschau.

Das Novenengebet:

Gebetsnovene um klösterliche Berufungen im Kloster Marienrode und Kloster Nütschau vom 02. bis 10. Februar

HERR unser Gott. In jeder Zeit hast Du Menschen beauftragt, Deine Liebe in Wort und Tat zu verkünden.
Auch heute berufst du Frauen und Männer in die Nachfolge deines Sohnes, damit Deine Barmherzigkeit unter uns Menschen sichtbar wird.

In Gebetsgemeinschaft mit den Schwestern von Marienrode bitten wir Dich um neue Berufungen für die Kirche und unsere Klöster. Stärke uns auf unserem Weg der Nachfolge und erhalte die Freude an unserer eigenen Berufung, damit die Frohe Botschaft durch unser Leben in Deine Welt hinein wirkt.

Darum bitten wir durch Jesus Christus, unseren Herrn. Amen

 1 2 3 4 5 6 7 8