Bildungsarbeit im Haus St. Ansgar

zum Vergroessern hier klicken
ein Ort der Besinnung ...

Das Haus St. Ansgar ist vor allem für die christlichen Gemeinden in der Diözese Hamburg da. Es ist darüber hinaus offen für alle Menschen, die Besinnung, Begegnung oder Bildung suchen entsprechend dem christlichen Menschenbild und Werteverständnis.

Das Haus St. Ansgar ist ein Ort der Besinnung. Es möchte eine Atmosphäre bieten, in der man zur Ruhe kommen und zu sich finden kann. Es ist ein Ort, der die Menschen zentriert auf ihr geheimes Zentrum hin.

zum Vergroessern hier klicken
... und Begegnung

Das Haus St. Ansgar ist ein Ort der Begegnung. Es möchte einen Raum des Vertrauens und der Offenheit anbieten, in dem Menschen verschiedenen Alters, verschiedener Herkunft und verschiedenen Bekenntnisses sich in gegenseitiger Annahme und Wertschätzung begegnen und kennenlernen können.

Das Haus St. Ansgar ist ein Ort der Bildung. Es möchte ein Ort sein, an dem man Glauben erleben kann. Wenn wir das Erlebte miteinander teilen und reflektieren, kann es zur Glaubenserfahrung werden, die dem Leben Sinn eröffnet, Hoffnung und Maßstäbe für das persönliche Handeln gibt. Die Norm der Reflexion ist das christlich-abendländische Menschenbild, die Bibel und vor allem die Person Jesu Christi.