Aktuelles

Benefizkonzert zu Gunsten des Sozialfonds des Kloster Nütschau

Unzählige Komponisten haben dem wundervollen Gebet "Ave Maria" Töne gegeben und sich damit im Geiste mit dem großen und allumfassend Göttlichen verbunden.
Die Sopranistin Susanne Dieudonné wird am Sonntag, den 12. März um 15:00 Uhr in der Kirche des Kloster Nütschau unterschiedliche Vertonungen dieses Textes vorstellen. An der Orgel wird sie begleitet von Sergej Tcherepanov.

zum Vergroessern hier klicken
Susanne Dieudonné

Zum zweiten Mal bereits gibt die bekannte Ratzeburger Sopranistin ein Benefizkonzert zu Gunsten des klösterlichen Sozialfonds, um dazu beizutragen, dass auch die Menschen die Hilfen des Klosters in Anspruch nehmen können, denen die Mittel für einen Aufenthalt fehlen. Die Sängerin hat selbst in einer besonderen Lebenssituation von den Segnungen eines Aufenthaltes im Kloster Nütschau profitieren dürfen und gibt mit großer Dankbarkeit so einen Teil ihrer wieder gewonnenen Kraft zurück.

Es erklingen an diesem Sonntagnachmittag Vertonungen des Gebetes "Ave Maria" von Anton Bruckner, Charles-Camille Saint – Saëns, Robert Franz, Charles Gounod, Jaques Arcadelt und natürlich darf das „Ave Maria“ eines Franz Schubert nicht fehlen. Dazwischen erklingen Gedichte, die sehr eng mit dem Erleben Susanne Dieudonnés im Kloster Nütschau verbunden sind und die sie ganz aktuell in dem soeben erschienen "Nütschauer Gedichtband" zusammengefasst hat.

zum Vergroessern hier klicken

An der Orgel wird Sergej Tcherepanov zu hören sein, der mit seinem einfühlsamen Spiel die Musik direkt in den Herzen ankommen lässt. Sergej Tcherepanov unterrichtet als Dozent im Fach Orgel an der Musikhochschule in Lübeck. Als Kirchenmusiker an der St. Petri - Kirche zu Bosau hat er die exzellente und erfolgreiche Konzertreihe der Bosauer Sommermusiken initiiert.
Susanne Dieudonné und Sergej Tcherepanov blicken auf eine langjährige musikalische Zusammenarbeit zurück und haben gemeinsam für den "Divadonna - Verlag" die CD "Jauchzet, klinget, jubelt, singet!" eingespielt.

Erleben Sie das gemeinsame Musizieren der beiden Künstler am Sonntag den 12. März um 15:00 Uhr in der Kirche des Kloster Nütschau. Der Eintritt ist frei. Um Spenden für den Sozialfonds des Klosters wird gebeten.

Ansprechpartnerin:

Susanne Dieudonné
Siemensstr. 7
23909 Ratzeburg
Tel.: 04541 / 802939

« zurück