Veranstaltungen

Auswahl:


Es wurden 3 Veranstaltungen gefunden:



Juni 2017

Di 06.06. - Di 13.06.2017

Ikonenschreiben für Anfänger/innen

Der Osterengel am Grab

P. Ansgar Stukenborg OSB

Durch das Ikonenmalen dürfen wir tiefer eindringen in die Welt der Ikonen und so der orthodoxen Spiritualität begegnen. Die Ikone entsteht in einem Prozess aufeinanderfolgender Phasen: Übertragung der Vorzeichen auf grundiertes Brett, Vergoldung, Erschließung der Ikone, Auflichtung der Gewänder, Malen des Inkarnates (Gesichter, Hände, Füße). Wir malen die Ikonen mit Eitemperafarben in der russischen Schwemmtechnik. Das Ikonenschreiben ist Gebet und Meditation, deshalb beginnen wir das Malen täglich mit einem geistlichen Impuls. Die Schreibzeiten sind eingebettet in das Stundengebet.

Zusagen werden von P. Ansgar persönlich erteilt, ca. 4 - 6 Wochen vor Beginn des Seminars

Weitere Termine: Mi 28.08. - Mi 04.09.2017
Kosten: EUR 526,00 incl. Materialkosten




August 2017

Mo 07.08. - Di 15.08.2017

Ikonenschreiben für Fortgeschrittene

Oster-Ikone

P. Ansgar Stukenborg OSB

Durch das Ikonenmalen dürfen wir tiefer eindringen in die Welt der Ikonen und so der orthodoxen Spiritualität begegnen. Das bisher Erlernte wollen wir festigen und Neues wie das Malen von Landschaft, Gebäude, Gewänder, Faltenwurf usw. erfahren. Wir malen die Ikonen mit Eitemperafarben in der russischen Schwemmtechnik. Das Ikonenschreiben ist Gebet und Meditation, deshalb beginnen wir das Malen täglich mit einem geistlichen Impuls. Die Schreibzeiten sind eingebettet in das Stundengebet.

Zusagen werden von P. Ansgar persönlich erteilt, ca. 4 - 6 Wochen vor Beginn des Seminars

Kosten: EUR 574,00


Mo 28.08. - Mo 04.09.2017

Ikonenschreiben für Anfänger/Innen

Der Osterengel am Grab

P. Ansgar Stukenborg OSB

Durch das Ikonenmalen dürfen wir tiefer eindringen in die Welt der Ikonen und so der orthodoxen Spiritualität begegnen. Die Ikone entsteht in einem Prozess aufeinanderfolgender Phasen: Übertragung der Vorzeichen auf grundiertes Brett, Vergoldung, Erschließung der Ikone, Auflichtung der Gewänder, Malen des Inkarnates (Gesichter, Hände, Füße). Wir malen die Ikonen mit Eitemperafarben in der russischen Schwemmtechnik. Das Ikonenschreiben ist Gebet und Meditation, deshalb beginnen wir das Malen täglich mit einem geistlichen Impuls. Die Schreibzeiten sind eingebettet in das Stundengebet.

Zusagen werden von P. Ansgar persönlich erteilt, ca. 4 - 6 Wochen vor Beginn des Seminars

Kosten: EUR 526,00